bla bla von ТИАГРА

Reiseapotheke

Hier findet ihr eine Zusammenstellung von Medikamenten und sonstigen Utensilien, die sich in unserer Reiseapotheke befinden. Danke an dieser Stelle an die Hausarztpraxis Schulstraße für die Beratung und teilweises zur Verfügung stellen!

Natürlich muss jeder selbst wissen, was er mitnimmt oder eben nicht – betrachtet diese Liste als Ideensammlung. Im Zweifelsfall sollte man den Hausarzt befragen.
Außerdem sollte man sich ein Schreiben vom Hausarzt anfertigen lassen, dass man diese Medikamente benötigt, nicht dass man an den Grenzen Ärger bekommt…

Eventuelle Allergien müssen natürlich auch beachtet werden. Jede Reise ist anders und so sollte auch die Reiseapotheke individuell angepasst werden.

Wichtig ist natürlich zu wissen, welches Medikament wann eingesetzt wird.
Und für den Notfall sollte man sich das “Notfalltaschenbuch für den Rettungsdienst” beschaffen, das jeder Rettungsassistent in der Brusttasche trägt und auch Laien in Notsituationen helfen kann.

Impfempfehlungen gibt es hier und auch hier

Name Verwendung/Nutzen
After-sun
Algoplaque Zur Behandlung offener Wunden
Amoxicillin (rezeptpflichtig) Antibiotikum (Penicillin: Mandelentzündung, Hautinfekte)
Antiallergikum (z.B. Cetirizin) Hilft bei Heuschnupfen, aber auch bei gehäuften Insektenstichen
Azaron Gegen Jucken von Mückenstichen
Beatmungstuch (als Schlüsselanhänger) Minimiert den Ekelfaktor/das Infektionsrisiko beim Beatmen :)
Blasenpflaster
Brandwundenversorgung
Cotrim Harnwegsinfekte
Desinfektionshandgel Zur Durchfallprophylaxe
Doxycyclin (rezeptpflichtig) Antibiotikum (Borreliose, eitrige Nasennebenhöhlen, Hautinfekte)
Dreieckstücher
Einwegspritzen Wenn der Arzt mitten im Nirgendwo nichts Vertrauenerweckendes da hat
Elastische Binde

Fenistil Wundheilgel
Fieberthermometer Quecksilber, da können keine Batterien versagen; am Besten in bruchfester Hülle
Floxal Augentropfen (rezeptpflichtig) Augeninfektionen

Gaze
Heftpflaster
Ibuprofen Schmerzen, Entzündungen, Fieber
Kopfschmerzmittel (z.B. Aspirin)
Kanülen Wenn der Arzt mitten im Nirgendwo nichts Vertrauenerweckendes da hat
Kühlpacks
Latexhandschuhe
Leukoplast
Lippenpflege
Loperamid Durchfallhemmend
Malaron Malariaprophylaxe
Mücken-/Zeckenschutz
Mullbinden
Octenisept-Lösung Haut-/Wundendesinfektion
Olynt-Nasenspray
Pantozol Magenschmerzen
Pinzette
Rettungsdecke gold/silber
Schere
Schmerzmittel (z.B. Paracetamol) Schmerzen, Fieber
Schnellverband
Sinupret Entzündung der Nasennebenhöhlen
Skalpell Wenn der Arzt mitten im Nirgendwo nichts Vertrauenerweckendes da hat

Sonnencreme
Spritzen Wenn der Arzt mitten im Nirgendwo nichts Vertrauenerweckendes da hat
Valoron (rezeptpflichtig) Sehr(!) starkes Schmerzmittel z.B. bei Knochenbruch mitten im Nichts – Aufpassen bei Hitze! Verwendung unbedingt mit einem Arzt absprechen!
Voltaren Schmerzgel Quetschungen, Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen; Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen
Verhütungsmittel Spaß ohne ungewollte Folgen
Vomex Seekrankheit, Übelkeit, Erbrechen, Magenbeschwerden
Wundauflagen
Wundnahtstreifen Kleben statt Nähen
Zeckenzange

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Need something?

VIDEO