bla bla von ТИАГРА

1.9 SDi Umbau

Chronologie eines Umbaus (ohne dabei den Rest des Lebens zu opfern :-)):

25.08.2006 – Der Rückweg von Korsika war lang und stressig. Unterwegs ständig Öl nachfüllen, bloß nicht Motor ausgehen lassen, keine Leistung. Wir fahren mehr mit Öl als mit Diesel. Motortod ist vorprogrammiert, aber solange die Leiche lebt, wollen wir weiter Richtung Heimat. 80km vor Berlin tut es einen dumpfen Ruck und die Heckklappe sowie Straße und Stoßstange sind mit Öl eingesaut. Der Motor läuft einfach weiter. Egal, Motor aus, ADAC. 1.6l TD sind sowieso Mist.

aus

25.10.2006 – Nach langem Hin und Her ist es entschieden. Es soll kein Turbo mehr in den Bus, aber trotzdem möchte ich als Elektronikstudent nicht die nächste Generation vermissen. Also ein Direkteinspritzer. Saugdiesel. Einen Umbau habe ich bei TM-Trans gesehen, gefahren ist er auch gut, verbrauchen tat er gar nix – der sollte es sein. Ach der Ansaugkrümmer wäre eventuell etwas groß, naja, wird schon nicht so schlimm werden. Motorkennbuchstabe AEY, 64PS original. Endlich einen aufgetrieben: In Köln. 50tkm hat er auf der Uhr, Kabelbaum wurde ausgebaut statt abgeschnitten und alle Anbauteile sind dabei. Zustand bei Besichtigung war sehr gut, also gekauft. Dank gebührt Micha für den Opel Kadett, Sarah für die lange Fahrt nach Kölle und Friedo für den Abend :)

abholung

22.07.2007 – Lange Zeit vergangen! Teile besorgt, Geld gespart, um Uni gekümmert, Informationen eingeholt. Jetzt steht der Motor erstmals schräg. Ölpumpenrüssel und Ölwanne gegen JX-Teile getauscht, Wasserflansch an der Wasserpumpe ebenso. Schwungscheibe kommt vom AAZ, Kupplungsautomat auch, Reibscheibe bleibt JX. Ölpeilstab gekürzt, Ölwanneneinfülllllloch verschlossen. Getriebe sind beim Instandsetzer, denn jetzt habe ich mich zum radikalen Rundumschlag entschlossen.

schraeg

31.10.2007 – Motorraum leer, geräumt Tank rausgerissen. Alle Gummiteile neu, Tankhaltebänder wegen akuter Oxidbildung ersetzt. Motor mal probeweise reingehalten: Ansaugbrücke zu groß. Ach was sag ich, RIESIG! Rumprobiert mit anderen Brücken, KY, CS, 1Z, AFN. Alles Murks. AGR will ich behalten, Leistung (haha!) will ich nicht verlieren, die neue Brücke vom AYQ kostet 300 EUR und es ist nicht einmal bewiesen, dass das paßt. Also: Original. Flex genommen, Platz geschaffen, zugeschweißt. Danke an Apo (der trägt mir immer die Motoren) und Stefan.

platz

04.11.2007 – Irgendwie sah doch alles recht gammlig aus. Also alles abgeschliffen, neu lackiert. Schon besser. Die Platzschaffungsmaßnahme fällt auch nicht mehr auf. Stefan hat es auch Spaß gemacht.

schwarz

Tank ist endlich drin. Teile alle hochgeschleppt und mal den Baukasten zusammengesetzt. Natürlich fehlte ein passender Vielzahnschlüssel für die Schrauben am Kupplungsautomaten. Wieder warten, ab zum Baumarkt. Schlüssel gekauft, alles angebaut. Schnell noch Pilotlager und Anlasser drangeworfen, fertig. Stefan strahlt wieder.

zusammen

Zu später Stunde dann den ganzen Salat in den Bus gehievt. Getriebehalter passen nicht. TM angerufen, ausgeweint, keine neue Idee. Beiläufig sehe ich mir die dicken Schrauben am Motorlager an: Eine Seite steckt nicht im Loch, sondern genau daneben im Lager. Arrghl. Umgesetzt, alles paßt. Ansaugbrücke hat ungefähr einen Fingerbreit Platz – ob das reicht? Wenn nicht, muß die Brücke zum Aluschweißer – an der Karosse mach’ ich nix mehr. Egal, Motor ist drin, glücklich. Stefan reicht’s langsam.

narf

09.03.2008 – Viel zu tun gehabt. Klausuren alle vorbei, Freundin aus Rußland importiert, alles läuft ganz gut. Motor schrie nach Luft. Bis der Luftfilter aufs Dach kommt, erstmal eine Lösung im Motorraum. Orignalfilterkasten vom Inca/Caddy, Edelstahlrohr, Silikonbögen. Teure Angelegenheit.

luftfilter

27.04.2008 – Kabelbaum habe ich mir schonmal mit nach Hause genommen und zerlegt. Sieht jetzt nicht mehr so schlimm aus. Gaspedal vorne eingebaut, noch zwei Relaiskästen besorgt – da soll später die SDi-Elektrik rein. Wassergerümpel komplettiert, Dieselvorfilter mit Pumpe und Dieselfilterkopf mit Vorwärmung und Schraubfilteranschluß sind drin. Alles gut.

fast_fertig

20.06.2008 – Motor läuft! Jetzt noch alles hübsch machen und einen Auspuff bauen.

05.07.2008 – Alles fertig.

Fertig

1 Comment

  1. mkj mkj
    May 9, 2012    

    Hallo Stefan, gerade trage ich mich mit dem Gedanken, es dir nachzutun (jx -> aey). Können wir mal telefonieren? Schreibst du mir ne Email?

    Gruß
    Mkj

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Need something?

VIDEO